Um Compass24 in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren.

Gangway für Yachten und Boote

Eine Gangway zu kaufen bedeutet, vielfältige Überlegungen über Montagemöglichkeiten und Handling anzustellen. In jedem Fall muss eine Gangway fürs Boot stabil genug sein, um eine bis zwei Personen mit Gepäck sicher zu tragen. Je länger sie ist, desto solider muss die Konstruktion sein. Trotzdem muss sie ein geringes Gewicht besitzen, damit auch eine leichte Handhabung an Bord gewährleistet ist. Eine Stelling oder Pasarelle, wie Gangways auch genannt werden, macht nur dann Sinn, wenn sie schnell ohne größeren Aufwand an Land gebracht werden kann.

Deshalb sind klappbare Gangways sehr gängig, die fest am Heck montiert sind. Die übliche Gangway-Aufnahme für die Heckmontage besteht aus einem Rohr, das mittels Platte an den Spiegel oder direkt im Deck befestigt wird. Der Zapfen der Gangway ist darin drehbar gelagert, damit die Konstruktion schwenkbar ist. Alle Beschläge sollten aus rostfreiem Edelstahl sein. Für eine ausreichende Festigkeit der Aufnahme am Heck sollte eine größere Gegenplatte innen montiert werden, damit besonders bei GFK keine Punktbelastungen entstehen und das Laminat nicht beschädigt wird. Die Aufnahmen zur Deckmontage sollten zudem über einen Wasserablauf und eine Abdeckung verfügen, damit kein Wasser unter Deck eindringen kann.

Am landseitigen Ende der Gangway müssen abriebfeste und leicht laufende Rollen montiert sein. So kann die Gangway die Schiffsbewegungen mitmachen, ohne beschädigt zu werden. Auch für den Ausstieg aus dem Bugkorb, wie er in nördlichen Revieren üblicher ist, sind Gangway-Beschläge für Bugkorb oder Vorschiff-Deck erhältlich. So lässt sich eine Gangway wahlweise vorn oder achtern anbringen. Bei klappbaren Gangways ist der Klappmechanismus wichtig, er muss auch unter Belastung zuverlässig sicher sein. Entweder rastet das Gelenk automatisch ein oder wird mit speziellen Verschlüssen gesichert.

Gangways aus seewasserbeständigem und witterungsfestem Aluminium kombinieren geringes Gewicht mit hoher Stabilität. Edelstahlkonstruktionen sind erheblich schwerer. Außerdem lassen sich in Aluminium leichter zusätzliche Beschläge für Leinen und Schäkel anbringen. Für die Trittsicherheit besonders bei Nässe ist der rutschfeste Belag der Lauffläche von entscheidender Bedeutung. Unter Umständen müssen größere Höhenunterschiede zwischen Deck und Steg mit steiler Gangway überbrückt werden. Teakgrätings, geriffelte Aluminium-Profile oder aufgeklebte rutschhemmende Beläge bieten ausreichende Rutschsicherheit und Griffigkeit. Zusätzlichen Halt geben Handläufe für Gangways, die bei Bedarf seitlich angebracht werden können. Der Online-Shop von Compass24 bietet entsprechend Gangways für Boote und Yachten mit praxisgerechtem Zubehör.

weiterlesen
Tabellen-Ansicht | Listen-Ansicht