Um Compass24 in vollem Umfang nutzen zu können, empfehlen wir Ihnen, Javascript in Ihrem Browser zu aktivieren.

Bugstrahlruder & Bugschrauben für Boote

Besonders bei Seitenwind und Stillstand des Bootes ist die Manövrierfähigkeit beim An- und Ablegen gravierend eingeschränkt. Gerade Segelyachten und Motorboote mit nur einem Propellerantrieb neigen dann sehr schnell zum Abdriften und die Kontrolle über das Boot geht verloren. Mit einem leistungsfähigen Bugstrahlruder lässt sich der Bug nach Backbord oder Steuerbord bewegen, die Drehtendenz aufhalten und das Boot vorwärts oder rückwärts wesentlich besser steuern. In engen Häfen und bei schwierig ansteuerbaren Liegeplätzen erhöht die Bugschraube zudem die Drehfähigkeit auf engstem Raum.

Um das richtige Bugstrahlruder kaufen zu können, muss bekannt sein, welches Bugstrahlruder für das Schiff passt. Die nötige Leistung des Bugantriebs hängt von Länge, Gewicht und Yachttyp ab. Motorboote ohne tiefgehenden Lateralplan lassen sich leichter durchs Wasser bewegen als Segelyachten mit tiefem Kielballast. Die Einbaumaße des Bugstrahlruders hängen von Form und verfügbarem Platz im Vorschiff ab. Die optimale Schubkraft von Bugstrahlrudern ist nur dann erzielbar, wenn der Hilfsantrieb in der richtigen Wassertiefe und Position im Schiffrumpf arbeitet. Dazu muss bei elektrischen Bugstrahlrudern eine ausreichende Batteriekapazität gewährleistet sein.

Die leistungsstarken Elektromotoren der Bugstrahlruder haben einen relativ hohen Stromverbrauch, in der Regel muss eine separate Batterie dafür eingebaut werden. Dadurch muss auch die Lichtmaschine des Hauptmotors für eine schnelle und ausreichende Batterieladung sorgen. Besonders bei langen Stromzuleitungen müssen die Kabelquerschnitte so berechnet sein, das weder zu große Widerstände entstehen noch die Kabel durch Überlastung zu heiß werden. Bei der Nachrüstung mit einem Bugstrahlruder werden immer ein Überlastschutz bzw. Thermoschutz mit entsprechenden Sicherungen eingebaut. Für den nachträglichen Einbau einer Bugschraube werden Bugstrahltunnel oder Bugstrahlrohre in verschiedenen Längen, Durchmesser und Materialien angeboten.

Am häufigsten sind Tunnel aus GFK, die in das ausgeschnittene Rumpfloch im Vorschiff einlaminiert werden. Ein hydrodynamisch geformtes Unterwasserteil reduziert Turbulenzen, die das Geschwindigkeitspotential der Yacht beeinträchtigen könnten. Ausklappbare Bugstrahlruder sind zwar technisch etwas aufwändiger, aber schließen die Außenhaut in eingezogenem Zustand wieder glatt ab. So können keine Verwirbelungen während der normalen Fahrt entstehen, der Propeller bleibt geschützt. Die Bedienung der Bugstrahlruder erfolgt entweder über Wipptasten oder Joysticksschalter an der Steuersäule, für die gängigen Panels sind fertig konfektionierte Anschlusskabel lieferbar. Leistungsfähige Bugstrahlruder mit ausgereifter Antriebstechnik und Zubehör wie Kabel und Propeller bietet der Online-Shop von Compass24.

weiterlesen
Um sich gezielt "Exklusiv Online"-Artikel anzeigen zu lassen, welche wir zusätzlich zu unseren Hauptkatalog-Artikeln führen, wählen Sie bitte die entsprechende Einstellung unter dem Suchfilter "Sortierung".
Tabellen-Ansicht | Listen-Ansicht