Europas größter Online-Shop für Bootszubehör, Wassersport, Segelbekleidung & Yachtzubehör

Bootsheizung - welche Heizung für Ihr Boot und Ihre Yacht sinnvoll ist

Wenn es im Herbst draußen kühl wird, sinkt auch die Temperatur im Boot schnell. Unter 10 °C wird es sehr ungemütlich an Bord. Trotzdem gibt es gute Gründe, sich auch bei kühlerem Wetter noch dort aufzuhalten. Unabhängig ob Segelyacht oder Hausboot, bei vielen Schiffen gibt es ausrechend Gründe für eine Bootsheizung. Doch welche Heizung ist für Sie und Ihr Boot geeignet?

weiterlesen »

Wenn es im Herbst draußen kühl wird, sinkt auch die Temperatur im Boot schnell. Unter 10 °C wird es sehr ungemütlich an Bord. Trotzdem gibt es gute Gründe, sich auch bei kühlerem Wetter noch dort aufzuhalten. Unabhängig ob Segelyacht oder Hausboot, bei vielen Schiffen gibt es ausrechend Gründe für eine Bootsheizung. Doch welche Heizung ist für Sie und Ihr Boot geeignet?

mehr erfahren »
Fenster schließen
Bootsheizung - welche Heizung für Ihr Boot und Ihre Yacht sinnvoll ist

Wenn es im Herbst draußen kühl wird, sinkt auch die Temperatur im Boot schnell. Unter 10 °C wird es sehr ungemütlich an Bord. Trotzdem gibt es gute Gründe, sich auch bei kühlerem Wetter noch dort aufzuhalten. Unabhängig ob Segelyacht oder Hausboot, bei vielen Schiffen gibt es ausrechend Gründe für eine Bootsheizung. Doch welche Heizung ist für Sie und Ihr Boot geeignet?

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Spezial Petrolium
Spezial Petrolium
(6,00 € / 1 Liter)
29,99 €
Heizlüfter ECOMAT 2000 Classic Plus
Heizlüfter ECOMAT 2000 Classic Plus
309,99 € 299,99 € Sie sparen 3%
Enders Terassenheizer Fancy Gas
Enders Terassenheizer Fancy Gas
229,99 € 169,99 € Sie sparen 26%
Diesel-Bootsheizung
Diesel-Bootsheizung
1.499,99 € 1.099,99 € Sie sparen 27%
1 von 3

Einfache Bootsheizung

Petroleumheizer und Heizlüfter sind einfache und kostengünstige Heizsysteme für Ihr Boot. Die Keramik-Heizlüfter der Firma Eurom sind sehr gut geeignet, wenn Sie Ihr Boot leicht warmhalten wollen, zum Beispiel für Arbeiten am Schiff. Auf kleineren oder gut isolierten Booten können diese Heizsysteme eingesetzt werden, wenn Sie selten benötigt werden.

Leistungsfähige Infrarotsysteme

Infrarot-Heizstrahler werden häufig als Terrassenheizer und Heizpilze eingesetzt. Die Systeme von der Firma Enders können sowohl mit Gas als auch mit Strom betrieben werden. Der Vorteil dieser Systeme liegt in der Strahlungswärme, die von ihnen ausgeht. Dadurch wird die Wärme gezielt dort eingesetzt, wo sie gebraucht wird. Deshalb können die Infrarotsysteme auch an Deck sinnvoll verwendet werden. Wenn Sie einen wetterfesten Terrassenheizer suchen, sind die Elektrosysteme Florenz und Madeira von Enders eine sehr gute Wahl. Für größere Schiffe wählen Sie einen Heizpilz wie den Enders Fancy Gas aus, da dieser eine höhere Leistung besitzt. Eine weitere Option ist der Polo 2.0, der mit 1,2 Metern Höhe genau auf die Sitzhöhe von Menschen ausgelegt ist.

Leistungsstarke Heizsysteme

Eine sehr komfortable und ökonomische Möglichkeit, ein Schiff zu heizen, ist eine Standheizung. Die Firma Wallas bietet ein breites Spektrum an diesen Produkten mit Leistungsstärken von 1200 bis 4500 Watt an. Mit dem Vikingair-System von Wallas kann ein Boot bis zu 110 Kubikmeter über mehrere Tage geheizt werden. Abhängig von der Leistung wählen Sie eine Standheizung mit Diesel oder mit Petroleum. Mit der Planar 2D 44D / Autoterm Air 12V von Hersteller Autoterm (früher Planar) erhalten Sie eine kompakte und leistungsstarke Dieselheizung. Durch die geringe Geräuschentwicklung sind die Standheizungen sehr gut geeignet, um Kabinen an Board deutlich aufzuwärmen. Aufgrund des geringen Verbrauchs sind Standheizungen auch für längere Einsatzzeiten sehr gut geeignet.

Zuletzt angesehen